Jazz-Freunde kommen auch in diesem Herbst wieder voll auf ihre Kosten. Am Samstag, 10.11.2018 ab 20.00 Uhr veranstaltet die Big Band Bad Saulgau ihr Jahreskonzert im Stadtforum Bad Saulgau. In diesem Jahr präsentiert die Big Band Saulgau zusammen mit vier Sängerinnen und Sängern aus der Region die ganze Bandbreite der gesungenen Bigband-Musik.

Unter dem Motto „Sing ’n Swing“ gibt die Saulgauer Jazzformation zusammen mit den Sängern Stephanie Hausler, Michaela Rust, Friedemann Benner und Günther Goldammer swingende, jazzige und soulige Songs zum Besten – von Frank Sinatra-Klassikern wie „My Way“ über Soul-Hits wie „I feel good“ von James Brown oder „Back to Black“ von Amy Winehouse bis zu den Welthits „Sexbomb“ von Tom Jones und „You can leave your head on“ von Joe Cocker. Benner ist seit 40 Jahren Musikprofi als Pianist, Komponist, musikalischer Leiter und Sänger – bei mehr als 50 Kinofilmen wie „König der Löwen“, „Ice Age“ und „Madagascar“ und Titelsongs diverser TV-Serien. Viele Jahre lebte und wirkte er in Berlin. Ein besonderes Highlight liefert Friedemann Benner am Konzertabend mit seiner Komposition „Ich bereue nichts“, die eigens für die Bigband Saulgau von Uwe Granitza, dem Leiter der Roger Cicero Bigband, arrangiert und von der Saulgauer Bürgerstiftung finanziert wurde. Auch Goldammer ist professioneller Musiker. Während er bis 2014 als Hornist und Solohornist im Luftwaffenmusikkorps Karlsruhe und im Heeresmusikkorps Ulm musiziert hat, ist er auch als Gesangssolist in mehreren Bigbands, Chören und Orchestern unterwegs. Hausler widmet sich schon seit ihrer frühen Kindheit der Musik, lernt Klavier und singt im Gospelchor. Ihre gesanglichen Fähigkeiten baut sie mit verschiedenen Vocalcoaches, unter anderem mit Fola Dada, aus. Seit Gründung von „Gonzo and the Loonies“ ist sie Mitglied der Soulband. Rust ist gelernte Gesundheits- und Krankenpflegerin und arbeitet auf der Intensivstation eines Krankenhauses. Ihre Freizeit widmet sie ganz dem Gesang, den sie durch mehrere Aus- und Weiterbildungen perfektioniert hat. Mit ihrer souligen Stimme ist Rust seit einigen Jahren fester Bestandteil der Bigband Saulgau.

Wieder mit von der Partie ist Moderator Dr. Michael Stephan, der charmant durch das Programm führt und die Zuhörer mit Hintergrundinfos und Anekdoten unterhält. Zudem sind mehrere Bandmitglieder solistisch zu erleben, darunter Bandleader Hans-Georg Rimmele.

Themen der Jahreskonzerte im stets gut besuchten Stadtforum Bad Saulgau waren unter anderem „Made in Germany“, „Bigband goes Broadway“, „Wundertüte – Das Wunschkonzert zum 30jährigen Bandjubiläum“ und zuletzt 2017 „Around the World“. „Das war nun wirklich ein Konzert der Extraklasse. Was die Bigband Bad Saulgau am Samstagabend im voll besetzten Stadtforum geboten hat, das war für die Jazz-Liebhaber aus ganz Oberschwaben ein gigantisches Erlebnis“, so eine der vergangenen Zeitungskritiken.

Der Jazzverein Bad Saulgau lädt zu diesem besonderen Konzert herzlich ein. Der Kartenvorverkauf ist gestartet. Interessierte können sich für 14 Euro ihr Ticket bei Augenoptik Nerlich und der Tourismusbetriebsgesellschaft Bad Saulgau sichern.